Make your period great again

IMG_5675

Da ich Hormon-Sensibelchen ja keine Pille vertrage, muss ich bzw. meine Endotante damit leben, zu bluten. Wohin dann auch immer. Ob es raus findet oder nicht. Ich werde monatlich menstruieren. Klingt perverser als ich dachte.

Seit Donnerstag hab ich nun meine mittlerweile 3. Pille abgesetzt und komm schön langsam wieder in meinen Flow…ABER mein Unterleib muss sich wohl schon auf etwas gröberes vorbereiten. Meine Periode. Die lässt auf sich warten. Aber einen übertriebenen Trommelwirbel betreibt sie. Die muss ja großartig werden wie scheint.

Da ich also nun doch wieder eine Bluts-Schwester bin, hab ich mir gedacht mal etwas mehr über die Periode selbst zu recherchieren. Die kommenden Blogs werden blutig natürlich. Feministisch, ehrlich und periodisch. Es wird viel zu wenig darüber gesprochen. Es werden synonyme wie „Erdbeerwoche“ oder „Ribisltage“ verwendet. Ja, gut, zugegeben. Das hatte ich auch – als ich 12 Jahre war.

Dieses Thema darf ebenso wie die Endometriose kein Tabuthema sein. Frau hat ihre Periode periodisch. Manche tut es weh, manche freuen sich darüber. Andere verabscheuen sie und liegen in Löffelstellung am Badezimmerboden und wieder andere hätten gehofft für weitere 9 Monate keine mehr zu haben.

Also, gleich mal vorneweg – es wir blutsbastisch. Ok, der war schlecht. Bleibt aber trotzdem.

Für eure nächste Periode hätte ich gleich mal ein paar Tipps bzgl. unserer sensiblen Vagina. Die muss ja durch die Endometriose schon einiges durchmachen. Vor allem bei einer zusätzlich diagnostizierten „Vulvodynie“.

Also, hält es da unten so baumwollartig und natürlich wie’s nur geht. Kann helfen bei Schmerzen wie „Brennen zwischen den Beinen – Schmerzen beim Sitzen – Schmerzen beim Tragen einer Jeans…

  • Vorwiegend Baumwollunterwäsche
    Weg mit Slips und Tangas – die sind sowieso out. Gibt’s beim „H&M“ die mit dem Vermerk „Conscious“.
  • Sensitive Waschmittel verwenden
    Da gibt es verschiedene, wichtig ist einfach das „sensitive“ dabeisteht, oder für Babys. z.B. von „Persil Sensitive-Gel“, oder „Omo Sensitive“
  • Baumwoll-Binden und Baumwoll-Ob’s verwenden
    Ich hab die von „Organyc“. Sind zwar nicht billig, zahlt sich aber aus. Des weiteren gibt es die nur online bzw. konnte ich die in keinem „DM“ oder „BIPA“ finden.
  • Oder gleich eine Menstruationstasse. Dazu kann ich jedoch leider keine Erfahrungsberichte liefern.
  • Intim-Waschlotion 
    Ganz wichtig. Ich hab die von „Liasan“ gibt’s beim „DM“.

& vergesst nie: Mit O.b. oder ohne, wir sind perfekt so wie wir sind!
Eure Lisa. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s