Ich liebe mich.

IMG_0156

Hat das jemand von Euch schon mal geschrieben? I.C.H. L.I.E.B.E M.I.C.H. Klingt eigenartig. Sollte es aber nicht. Eigentlich eigenartig, das es eigenartig klingt.

Wir lieben unseren Partner – Familie – Freunde – Haustiere. Wir haben ein Lieblingsessen – Farbe & Lieblingsurlaubsziel. Aber das wir uns selbst zuerst lieben sollten, um all das um uns bedingungslos genießen und leben zu können, vergessen wir.

Ich hatte vor dem chronischen Ausbruch dieser Unterleibsschmerzen immer damit zu tun perfekt zu sein. Viele glauben vielleicht, das es mir schon immer leicht gefallen ist, mit mir selbst zufrieden zu sein. Leider nein. Meine Locken waren nie gut genug, mein Körper war nie sportlich genug, meine Zähne nie weiß genug. Meine Augen nicht blau genug und zu wenig Sommersprossen hatte ich auch.

Jetzt, nach diesem Jahr, nach diesem anstrengenden scheiß Jahr weiß ich, das ich mich auf andere Sachen konzentrieren sollte, als mich jeden Tag aufs Neue nicht gut genug zu finden.

Irgendwann fing es an, das wir Menschen Selbstliebe und Selbstsüchtig vermischt haben. Dabei sind das zwei Unterschiede die unterschiedlicher nicht sein können. Selbstliebe ist die Grundsubstanz überhaupt die Erfahrung machen zu können zu lieben. Wer sich selbst nicht mag, kann andere nicht mögen – sehr schwerer Tobak für diese Uhrzeit, ich weiß. Aber denkt mal darüber nach. Wie sollte denn das funktionieren? Wie sollen wir jemanden glücklich machen, wenn wir mit uns selbst nicht glücklich sind? Wie sollen wir uns um jemanden kümmern, wenn wir uns nicht um uns kümmern?

Findloveyourbody steht für Weiblichkeit, Akzeptanz und Selbstliebe. Findloveyourbody mit Endometriose. Lerne dich zu lieben, so wie du bist. Akzeptiere was ist und höre nie damit auf, an Erfahrungen reicher zu werden. #believeinyourselfie – Lerne, an dich selbst zu glauben. Höre auf, dich mit anderen zu vergleichen. „You don’t need to be pretty like her‘. You can be pretty like you.“

Selbstverliebt zu sein, sich an die oberste Stufe zu stellen heißt nicht Selbstsüchtig oder egoistisch zu sein. Im Gegenteil. Es zeigt von Verstand. Denn auf sich zu achten, bedeutet genug Lebensenergie zu besitzen und zu ernten um anderen zu helfen. Ständig mit sich selbst im unreinen sein, an sich zu zweifeln und zu meckern würde viel mehr Kraft kosten und keinem etwas Gutes tun.

Selbstverliebt zu sein bedeutet, an sich zu Glauben. Sich in dieser Welt einen eigenen Platz geschaffen zu haben. Eine eigene Identität, die sich toll findet. Die überzeugt von sich und ihren Fähigkeiten ist.

Selbstverliebt zu sein bedeutet, sich der Welt in einer Perspektive zu zeigen die einzigartig ist. Sich in niemandes Schatten stellen. Selbstverliebt bedeutet, der Beginn einer lebenslangen Romanze.

Sich selbst zu lieben und ein gesunder Egoismus ist für jeden wichtig. Speziell aber in unserem Fall, als chronische Schmerzpatienten ein harter Weg. Als es los ging, das diese Schmerzen täglich wurden, ich viele Unternehmungen absagen musste, nicht mehr jede Kleidung, Jeans, Shorts tragen konnte weil es zu sehr schmerzte, ging’s es mit der bisschen Selbstliebe die ich für mich übrig hatte in den Keller. Ich hatte das Gefühl für niemanden mehr gut genug zu sein, und da hatte ich an mich selbst noch gar nicht gedacht.

Durch meine erste, pillenverursachte Depression machte ich die Erfahrung was es heißt, ganz ganz ganz unten angekommen zu sein. Meine Monate waren lang, schwer und stickig. Ich hatte mich verloren. Hatte keine Persönlichkeit mehr. Ich war niemand. Nur noch physisch anwesend.

Gleichzeitig begann genau dort mein Weg zurück ins Leben. Ich lerne immer noch, und werde noch lange daran zu tun haben. Hoffentlich mein Leben lang. ABER ich weiß jetzt, das ich nicht auf diese Welt gekommen bin um mich mit anderen zu vergleichen. Es gibt mich nicht ohne Grund nur einmal. Ich bin nicht einzigartig geboren um eine Standard-Ausgabe zu werden. Ich habe, dank dieser schweren Zeit zu mir selbst gefunden. Ich fange an dieses Leben zu leben, das mich verwirklicht.

Sich selbst zu lieben bedeutet nicht, nichts an sich verändern zu dürfen. Arbeitet an euch, verändert euch, schminkt euch, lasst euch die Brüste machen, die Haare färben. Haut euch Selbstbräuner drauf (haha, mach ich immer) & schmiert euch Weißlack auf die Zähne. ABER bitte macht es nicht um jemand anderer sein zu wollen. Macht es, weil EUCH danach ist. Macht es für euch und für eure Liebe zu sich selbst. Lebt eure Gefühle, verwirklicht eure Gedanken, lässt eure Träume Wirklichkeit werden. Aus Liebe zu euch selbst. Lernt Nein zu sagen, nehmt euch Auszeiten und schafft euch euren ganz persönlichen einzigartigen Platz in diesem Leben.

Ich liebe mich.

& vergesst nie, wir sind perfekt so wie wir sind.
Eure Lisa

 

 

2 Gedanken zu “Ich liebe mich.

  1. Tanja schreibt:

    Hey Lisa!
    Es war längst überfällig mir endlich deinen Blog anzusehen! Was soll ich sagen, ich habe Tränen in den Augen und bin grad so voll mit Stolz, das ich am liebsten platzen möchte! Du bist der Hammer und ich finde es genial, was du gerade aus dir machst und wie du dich ständig weiterentwickelst und wächst! Und vor allem, vielen anderen hilfst und Mut machst, und das Theme Endo endlich gesellschaftsfähig werden lässt.

    Ich kenne dich ja nun doch schon ein paar Jahre (mind. 18 oder !?) und habe einiges, sicher nicht alles mitbekommen!
    Daher meine Bitte, mach weiter so, bleib dir treu, ich hab dich sehr sehr lieb!!!

    Dickes Bussi, wir hören uns
    dein Goli

    Gefällt 1 Person

    • Lisa-Maria schreibt:

      Goli, das ist das schönste Kommentar das ich jemals bekommen habe. Ich heul gerade wie ein kleiner Schlosshund. Ich bin total gerührt, hin und weg und voller Erleichterung und Zufriedenheit. Du bist Familie und gehst mir ganz ganz ganz tief ins Herz. Es gibt nichts schöneres, als wenn ich von einem Menschen höre, der mir so viel bedeutet, das er stolz auf mich ist. ❤

      Ich hab dich sehr lieb und bin froh dich in meinem Leben zu haben ❤

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s